Autoren: Burmester, Albert

Albert K. BURMESTER

Autor


Lebensdaten: 11.03.1908 – 19.03.1974
Anzahl der veröffentlichten Western: 300+

Western-Pseudonyme

Axel Berger (PP) für Einzelromane
Geo Barring  (PP) für Einzelromane
Weitere Pseudonyme: Hanns Lander (PP), Alex Reberg (PP)

Beteiligt an folgenden Serien

TEXAS-RANGER JIM CORNAL (1950-1953): Als Geo Barring (PP), Anzahl: 19

Beteiligt an folgenden Subserien

King Arnold (Held in einigen Leihbüchern): Als Axel Berger (PP), Anzahl: ?

Biografie

Karl oder Konrad? Wofür das „K“ seines zweiten Vornamens steht, daran scheiden sich die Geister. Dass Burmester einer der großen und wichtigsten Western-Autoren seiner Zeit war, ist dagegen unbestritten. Bereits 1937 erschienen die ersten Romane des gelernten Bootsbauers unter seinem bekanntesten Pseudonym Axel Berger.

Trotz seiner Funktion in der Geschäftsführung der Familienwerft blieb er auch nach den Kriegsjahren bei der Schriftstellerei. Etwa 500 Romane sollen auf sein Konto gehen. Neben SF- und Abenteuer-Geschichten hauptsächlich Western. Darunter die 19-teilige Leihbuch-Reihe TEXAS RANGER JIM CORNAL, die er unter dem Namen Geo Barring schrieb. Sie wurden später öfters als Einzelromane in Heftform nachgedruckt.

Ab dem Jahr 1956 steuerte er zahlreiche Western für die langlebige Reihe BASTEI WILDWEST-ROMAN bei – darunter auch die Nummer 1 „Drei schwarze Masken“. Und noch Jahrzehnte später wurden Burmesters Romane neu aufgelegt. Im Jahr 1980 widmete ihm der Kelter Verlag posthum sogar die 80-bändige Autorenreihe AXEL BERGER.

Bibliografie

in Arbeit




(c) Pulverrauch 2021 - Kontakt & Impressum