Verlage: Bastei Verlag-Heft

Created with Sketch.

Bastei Verlag

Übersicht Heftromane


Der Bastei Verlag in Bergisch Gladbach ist der erfolgreichste Verlag in Deutschland, wenn es um das Thema Westernliteratur geht. Unzählige Reihen und Serien sind in den letzten 70 Jahren erschienen, die Auflagen gehen in die Hunderte Millionen. Autoren wie G.F. Unger bürgen noch immer für Zehntausende verkaufte Romane pro Woche.

Begonnen hat alles, als Gustav H. Lübbe 1953 seinen sicheren Posten beim „Osnabrücker Tageblatt“ aufgab und in einer fensterlosen Garage den Grundstein für den Bastei Verlag legte.

Mehr Infos unter https://de.wikipedia.org/wiki/Bastei Verlag und www.bastei.de

GALERIE – Bastei-Cover aus 4 Jahrzehnten (24 Bilder)

Für die Großansicht der Bilder einfach anklicken.
Für weitere Bilder einfach mit der Maus von links oder rechts ziehen oder die Punkte darunter anklicken.

Überblick (Auswahl) der erschienenen Reihen und Serien (chronologisch)

Sammelband-Reihen
Die Anzahl der Bände beim zweiten Block bezieht sich auf die aktuelle Band-Nummer. Mit welcher Nummer tatsächlich begonnen hat, ist noch ungeklärt.  
Davor gab es bereits Sammelbände dieser (und anderer) Reihen, die aus zusammengeleimten Remittenden bestand. Diese sind hier nicht berücksichtigt.

= Alle Cover vorhanden

GALERIE – Verlagsmarketing (13 Bilder)

Bastei war einer der ersten Verlage, die auf Eigenwerbung in ihren Romanen setzten. Dabei wurden nicht nur einzelne Serien oder Reihen beworben, sondern auch das komplette Genre-Verlagsprogramm. Diese Werbungen wurden in den Innenseiten oder auf den (farbigen) Umschlagseiten der Hefte platziert.
Hier einige Beispiele in chronologischer Reihenfolge:

Für mehr Infos einfach mit der Maus über die Bilder fahren oder anklicken.

GALERIE – Logos (7 Bilder)

Das berühmte BASTEI Logo – Die “Bastei-Zinne” (© Bastei Verlag) – in den verschiedenen Ausformungen im Laufe der Zeit.

Für mehr Infos einfach mit der Maus über die Bilder fahren oder anklicken.




(c) Pulverrauch 2020-2022 - Kontakt & Impressum