Autoren: Juhnke, Joe

Joe JUHNKE

Autor


Lebensdaten: 11.04.1925 – 01.09.2016
Anzahl der Western: 250+

Western-Pseudonyme

J.E. Shane (PP) für Einzelromane & Serien
John Montana (VP) für Einzelromane & Serien
Weitere Pseudonyme: Young E. Shane (PP), Jack Morris (VP), Ward Bros (VP)

Beteiligt an folgenden Serien

APACHE COCHISE (1981-1983): Als John Montana (VP), Anzahl: 8+2
MAJOR CARSON (1983-1984): Als Joe Juhnke (PP) , Anzahl: 13+4

Beteiligt an folgenden Subserien

Shane (Subserie in div. Reihen): Als Joe Juhnke (PP), J.E. Shane (PP) und John Montana (VP), Anzahl: ca. 30

Biografie

Juhnke war von 1947 bis 2009 schriftstellerisch tätig und schuf nach eigener Aussage ca. 1000 Romane, viele davon Western. Sie erschienen zunächst als Leihbücher (Feldmann Verlag), später dann als Heftromane.

Sein erster Western „Der schwarze Steff“ wurde im April 1948 veröffentlicht. Für einen Buch-Roman brauchte er eine Woche bis zu einem Monat, für ein Romanheft drei Tage. Er war gelernter Gastronom und Kaufmann und führte über 15 Jahre den „Franzenhof“, ein Hotel und Speiselokal. Geschrieben hat er hauptsächlich nachts.

Aus einer Pressemitteilung seiner Heimatstadt Lahnstein ist zu erfahren:
Seine Anregungen entnahm er aus der zahlreichen Fachliteratur. In einer von ihm angelegten Kartei befanden sich Informationen über die berühmten Revolverhelden, sowie über Waffen, Landschaftsbeschreibungen und dem jeweiligen Pflanzenwuchs, ergänzt durch eine umfangreiche Kartensammlung von Nordamerika.

Bibliografie

noch nicht vorhanden




(c) Pulverrauch 2021 - Kontakt & Impressum