Autoren: Squarra, Heinz

Heinz SQUARRA

Autor


Lebensdaten: 25.10.1931 – 16.12.2012
Anzahl der Western: ca. 800

Western-Pseudonyme

H.S. Sharon (PP) für Einzelromane & Serien
Jack Slade (VP) für LASSITER
Peter Burnett (VP) für TOMBSTONE
Everett Jones (VP) für RONCO
Weitere Pseudonyme: G.F. Traiber, H.S. Fuller, G.M. Rockerfield, Ben Treff, Rod Harris, Ringo Hurricane (VP), Hondo Latimer (VP), Ward Bros (VP), Dodge Messer (VP), Kid Roy (VP), R.C. Masters, Ben Barrister

Beteiligt an folgenden Serien

LASSITER (ab 1972): Als Jack Slade (VP). Anzahl: 18
TOMBSTONE (1967-1968): Als Peter Burnett (VP) & H.S. Sharon (PP), Anzahl: 29
TOMBSTONE TB (?): Als H.S. Sharon (PP), Anzahl: 1
RED ROCK RANCH (1971-1974): Als H.S. Sharon (PP), Anzahl: 44+
RONCO (1972-1981): Als Everett Jones (VP), H.S. Sharon (PP) & Rod Harris, Anzahl: 40 bis 70*
DAN OAKLAND STORY (1976-1979): Als Ghostwriter für U.H. Wilken, Anzahl: 9
SKULL RANCH (1979-1983): Als H.S. Sharon (PP), Anzahl: 25
WESTERN MUSTANG (1975-1982): Als H.S. Sharon (PP), Anzahl: 2
WESTERN WOLF (1974-1986): Als H.S. Sharon (PP), Anzahl: 1

Beteiligt an folgenden Subserien

Bill Jackson (Subserie im ARIZONA STAR): Als H.S. Sharon. Anzahl: 19
Frank Trenton (Subserie im SILBER WESTERN): Als H. Squarra. Anzahl: 30
Jim Hollister (Subserie in div. Reihen): Als H.S. Sharon (PP), Anzahl: ?
Rick Ballard (Subserie im WESTERN STAR 2. Serie): Als G.M. Rockerfield (VP), Anzahl: 3
Tom, der Nachtmarshal (Subserie in div. Reihen): Als H.S. Sharon (PP), Anzahl: 3
Nevada (Subserie im SILBER WESTERN): Als H.S. Sharon. Anzahl: 9
Ron Silver (Subserie in div. Reihen): Als H.S. Sharon. Anzahl: 3
Red Rock Ranch (Subserie im WESTMANN): Als H.S. Sharon. Anzahl: 3
Schlitzohr-Halunken (Subserie im BASTEI WILDWEST-ROMAN): Als H.S. Sharon. Anzahl: 3

Biografie

Heinz Squarra war einer der produktivsten Western-Autoren in Deutschland. Zu Spitzenzeiten lieferte er deshalb bis zu 6 Manuskripte pro Monat ab. Es gab kaum eine Reihe, in der seine Romane nicht vertreten waren – meist unter seinem Pseudonym H.S. Sharon.

Squarra ist in der DDR aufgewachsen und arbeitete nach seiner Ausbildung zum Wagenbauer als Fernfahrer. 1958 versuchte er sein Glück in der Bundesrepublik Deutschland und begann für österreichische Heftreihen und deutsche Kleinverlage zu schreiben. Die Honorare waren dabei oft nur ein Drittel von denen, die z.B. der Pabel Verlag damals bezahlte.

Der Fleiß wurde belohnt und schließlich war der Vielschreiber für alle bekannten Heftroman Verlage tätig. Als Ghostwriter hat er auch neun Romane für U.H. Wilkens DAN OAKLAND STORY geschrieben. Eine eigene Serie wurde dem Vielschreiber nie zuteil, aber zumindest ein paar Subserien sind bekannt, z.B. FRANK TRENTON und BILL JACKSON.

*An der Serie RONCO wirkte Squarra hauptsächlich unter dem Verlags-Pseudonym Everett Jones mit, das von mehreren Autoren verwendet wurde. Über die genaue Anzahl dieser Romane gibt es überschiedliche Quellen: Die meisten (rund 70) listet das “Corian-Lexikon” auf. Der ehemalige Redakteur Dietmar Kuegler hat diese Anzahl allerdings als viel zu hoch bezeichnet.

Neben seiner Leidenschaft für Western war er auch Herausgeber einer Yacht-Zeitschrift und veröffentlichte Bücher über Wassersport im eigenen Verlag.

Bibliografie

noch nicht vorhanden




(c) Pulverrauch 2021 - Kontakt & Impressum