Autoren: Dietsch, Werner

Werner DIETSCH

Autor


Lebensdaten: 23.4.1926 – 1997
Anzahl der Western: ???


Pseudonyme:
Glenn Stirling (PP/VP) für Einzelromane & Serien
Pat Anderson
(VP) für Einzelromane & Serien
Bill Robinson
(VP) für Einzelromane & Serien
Mark Zorro
(VP) für Einzelromane & Serien
Lynn Wales
(VP) für Einzelromane & Serien
Peter Burnett
(VP) für TOMBSTONE

Weitere Pseudonyme:

James Cotton (VP), Toddy Brett (VP), O’Hara (VP), C.B. Jenkins (VP), Kellock (VP), Dodge Messer (VP), Dodge McMesser (VP), Lee Carson, Tom Frisco (VP), Glenn Patton (VP), Ringo Clark (VP), Scott F. Scott (VP), John Kirby (VP), John Texas (VP), G.M. Rockerfield (VP), Bill McCoy (VP), Holly Gay, G.G. Cook, Frank G. Cook, Frank Bieringer, Burt Collman, Ken Copper, W. Kerr, John Johnson, Roy Maddock

Titelliste Galerie

Beteiligt an folgenden Serien

BIG JOE (1955-1956): Als Glenn Stirling (PP), Anzahl: ?
TOM SULLIVAN (1963-1965): Als Glenn Patton (VP), Anzahl: mind. 1
TOMBSTONE (1967-1968): Als Peter Burnett (VP) und Glenn Stirling (PP), Anzahl: 12
RED ROCK RANCH (1971-1974): Als Glenn Stirling, Burt Collman, u.a., Anzahl: 58
GRUSEL WESTERN (1975-1976): Als Dodge McMesser (VP) und Dodge Messer (VP): Anzahl: 7+
WESTERN-WOLF (1974-1986): Als Glenn Stirling (PP), Mark Zorro (VP), Ringo Clark (VP) und Pat Anderson (VP), Anzahl: 24+
WESTERN MUSTANG (1975-1982): Als Glenn Stirling (PP), Mark Zorro (VP), Bill Robinson  (VP) und Pat Anderson (VP), Anzahl: 9+
KELLOCK (1977-1978): Als Glenn Stirling (PP) und Kellock (VP), Anzahl: 15+
NEVADA (1979-1980): Als Glenn Stirling (PP) und Pat Anderson (VP), Anzahl: 10
FEUERROSS (1980-1982): Als Glenn Stirling (PP) und Pat Anderson (VP), Anzahl: 5
UNION PACIFIC (1981-1982): Als Glenn Stirling (PP), Anzahl: 3
JOKER BOYS (1982-1984): Als Frank Bieringer, Anzahl: 7
BRONSON (1984-1986): Als Lee Carson (PP), Anzahl: 8

Weitere Serien:
WESTERN INFERNO, WESTERN LADY, TOM FRISCO

Beteiligt an folgenden Subserien

Glenn Scott (Subserie im ARIZONA STAR): Als Glenn Stirling (PP) und Les Willcox (Verlagsfehler!), Anzahl: 7
Red Rock Ranch (Subserie im WESTMANN): Als Glenn Stirling (PP), Anzahl: 2
Captain Hill (Subserie im WESTERN STAR (2. Serie): Als Glenn Stirling (PP), Anzahl: 3
Marshal Jewy (Subserie in div. Reihen): Als Glenn Stirling (PP), Anzahl: 4
Marek (Subserie im WESTMANN): Als Glenn Stirling (PP), Anzahl: 8

Biografie

Werner Dietsch war eine Ein-Mann-Fabrik, was das Schreiben von Romanen betrifft! Bis zu acht Romane pro Monat diktierte er seinen drei Schreibkräften in Spitzenzeiten. Auf diese Weise sollen etwa 2500 Werke in verschiedenen Genres entstanden sein. Darunter auch viele Western.

Als junger Mann verbrachte er ein turbulentes Leben in den Wirren der Nachkriegszeit, inklusive Flucht aus der sowjetisch besetzten Zone. Später studierte er zwar Agrarwissenschaft, doch das Schreiben war seine große Leidenschaft. Sein Vater Arthur Dietsch war Verleger von Westernromanen (z.B. BILLY JENKINS, KANSAS JACK). Das machte den Einstieg als Autor einfach.

Neben seiner eigenen Autorentätigkeit war Dietsch später auch als Lektor, Übersetzer und Redakteur tätig. Zunächst beim Leihbuchverlag Evertz und ab 1962 bei Pabel und später im Marken Verlag tätig. Dabei war er selten fest angestellt, sondern arbeitete meist selbstständig von zu Hause.

Er entwickelte und betreute viele bekannte Serien, für die er auch zahlreiche Romane beisteuerte. Er sichtete die Manuskripte der anderen Autoren und schrieb ihnen oft lange Briefe – bis zu 25 Seiten (!) mit Kritik (z.B. zu historischen Fehlern). „Damals hat er mir sogar Bilder gemalt, etwa wie ein Pferd gesattelt oder ein Colt getragen wird“, verriet Autor Günther Bajog einmal in einem Interview.

Selbst war Dietsch nie in den USA. Er bezog sein Wissen aus Fachliteratur. Auf Presseanfragen reagierte er nicht. Wenn ein Autor ausfiel, sprang er selbst oft ein. „Werner Dietsch war ein Mann wie ein Baum, einer, der zupackte, tat, nicht nur redete“, waren sich seine damaligen Autorenkollegen einig.

Dietsch verpasste seinen Western auch vielfach neue Titel, änderte den Namen des Helden und platzierte sie so in möglichst vielen Reihen. Dabei verwendete er auch eine Vielzahl an Pseudonymen, die er oft auch mit anderen Autoren teilte, was eine vollständige Bibliografie fast unmöglich macht.

Neben Western veröffentlichte der Vielschreiber auch Krimis, Frauen-, Arzt-, Abenteuer- und Trucker-Romane (z.B. 320 PS-JIM). Für die TV-Serie “AUF ACHSE” steuerte er in den 1990er Jahren die Drehbücher für acht Folgen bei.

Die Rechte an Dietschs Romanen hält heute die Edition Bärenklau und veröffentlicht diese unter seinem bekanntesten Pseudonym Glenn Stirling in großer Zahl als e-Books. Dabei tauchen auch schon mal dieselben Romane unter verschiedenen Titeln (und mit umgetauften Helden) doppelt auf…


COVER GALERIE (8 Bilder)

Ausgewählte Veröffentlichungen von Werner Dietsch

Für mehr Infos einfach mit der Maus über die Bilder fahren oder anklicken.


Bibliografie

Die Liste kann nach einzelnen Spalten beliebig sortiert werden. Um zum ursprünglichen Zustand zurückzukehren, muss die Seite nur neu geladen werden.
Letztes Update: 25. Mai 2021

  
In Arbeit !!!!



(c) Pulverrauch 2021 - Kontakt & Impressum