Autoren: Thau, Martin

Martin THAU

Autor


Lebensdaten: ???
Anzahl der Western: ??

Western-Pseudonyme

Everett Jones (VP) für LOBO
Scott F. Scott (VP) für LOBO
Ringo Hurricane (VP) für Einzelromane
Carson Thau (PP) für e-Books

Beteiligt an folgenden Serien

LOBO (1976-1981): Als Everett Jones (VP) und Scott F. Scott (VP), Anzahl: 11

Biografie

Martin Thau hat Ende der 1970er Jahre – neben seinem Studium der Literaturwissenschaften –  einige Western geschrieben. Diese wurden unter Verlagspseudonymen veröffentlicht, die von einer Menge Autoren verwendet wurden. Seine Mitarbeit an der Serie LOBO umfasste (mindestens) 11 Bände, die auch als e-Books vorliegen (Stand Juli 2020).

In einem Interview mit der Edition Bärenklau, wo diese e-Books erscheinen, erinnert er sich: „Ich hatte ein katastrophales Verhältnis zu Rechtschreibung, ganz zu schweigen von der Zeichensetzung“. Dies brachte ihm eine Rüge des Lektor ein, worauf er sich einen Schreib-Ratgeber kaufte. Seine Motivation: „Für einen 110-Seiten-Lobo gab es damals 1.000 DM. Was eine Riesenmenge Geld für mich war, kein Verdienst hat sich je wieder so köstlich angefühlt“.

Über seine Arbeitsweise verriet er: „Die Geschichten konzipierte ich, indem ich ein DIN-A-4-Blatt in 11 Spalten unterteilte, welche 11 Höhepunkte implizierten, die ich nicht selten unabhängig voneinander im Hinblick auf ihren Schauwert ausdachte. Die Handlung musste diese dann verbinden“.

Heute arbeitet Martin Thau als Drehbuchautor und Dozent für dramatisches Schreiben.

Bibliografie

noch nicht vorhanden




(c) Pulverrauch 2021 - Kontakt & Impressum