Autoren: Kann, Albrecht Peter

Albrecht Peter KANN

Autor


Lebensdaten: 1923 – 1996
Anzahl der Western: 330+


Pseudonyme:
William Mark (PP) für Einzelromane & Serien
Frank Laramy
(PP) für Einzelromane & Serien
Jonny Kent
(PP) für JACK FARLAND

Titelliste Galerie

Beteiligt an folgenden Serien

DIE WYATT EARP-STORY (1961-1968): Als William Mark (PP), Anzahl: 269 bzw. 284
DOC HOLLIDAY (1962-1964): Als Frank Laramy (PP), Anzahl: 36
JACK FARLAND (1969): Als Jonny Kent (PP), Anzahl: 14

Beteiligt an folgenden Subserien

Larry Teek (Subserie im SILBER WESTERN): Als William Mark (PP), Anzahl: 4
Jack Farland (Subserie im KELTER WESTERN): Als Jonny Kent (PP), Anzahl: 17

Biografie

Unter dem Pseudonym William Mark verfasste der Autor DIE WYATT EARPSTORY, seine bekannteste Westernserie. Bereits ab 1950 erschienen 35 Leihbücher mit erfundenen Abenteuern des Helden, der aber tatsächlich gelebt hatte.

In den 1960er Jahren brachte es die erste Heftserie auf 284 Bände (15 davon Nachdrucke der ersten Nummern). Eine Nebenrolle in vielen Earp-Romanen war DOC HOLLIDAY, dem Kann unter dem Pseudonym Frank Laramy auch eine eigene Serie widmete. Beide Serien wurden bis heute mehrmals neu aufgelegt.

Bevor er sich ganz auf das Schreiben von Romanen konzentrierte, arbeitete Kann als Journalist im Ausland und später für die TV-Zeitschrift HÖRZU. Dort erschien z.B. 1956/57 seine Karl-May-Biografie in Fortsetzungen, die er 1979 auch in Buchform als  “Karl May. So war sein Leben” veröffentlichte.

Neben Western schrieb er auch Abenteuer- und Kriminal-Romane, z.B. für JERRY COTTON oder MR. CHICAGO.


COVER GALERIE (8 Bilder)

Ausgewählte Veröffentlichungen von Albrecht Peter Kann

Für mehr Infos einfach mit der Maus über die Bilder fahren oder anklicken.


Bibliografie

Die Liste kann nach einzelnen Spalten beliebig sortiert werden. Um zum ursprünglichen Zustand zurückzukehren, muss die Seite nur neu geladen werden.
Letztes Update: 25. Mai 2021

  
In Arbeit !!!!



(c) Pulverrauch 2021 - Kontakt & Impressum